Reiseberichte


Ein Teil unseres Teams fliegt jedes Jahr ein Mal im Sommer nach Botosani, um mit unseren Tierschutzkollegen vor Ort die Zusammenarbeit zu besprechen und Zukunftsvorhaben zu planen. So wird u.a. auch besprochen, wie wir die Situation der vor Ort in Rumänien lebenden Hunde verbessern können (z.B. durch Futterspenden, Impfungen, veterinärmedizinische Behandlungen, die Bereitstellung von Hundehütten, die Unterstützung des Tierheimbaus von Ador und natürlich Kastrationen).

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Reisen liegt natürlich auch auf einem Kennenlernen der vielen Hunde, die in der Obhut der verschiedenen Tierheime und auf privaten Pflegestellen leben und deren einzige Hoffnung darin besteht, irgendwann ein artgerechtes und liebevolles Zuhause zu finden.

Lediglich über unseren ersten Aufenthalt in Botosani im Jahr 2013 existiert kein Reisebericht, in allen Folgejahren haben wir es nun schon zu einer liebgewonnenen Tradition werden lassen, einen kurzen Reisebericht zu verfassen.

Diese Reiseberichte sind im Folgenden nachzulesen.

In diesem Zusammenhang ist es uns noch wichtig zu erwähnen, dass diese jährlichen Reisen nach Nordrumänien, d.h. die Flüge, die Kosten für Hotel und Mietwagen, Verpflegung und alles, ausnahmslos alles was dazugehört, vollständig von den einzelnen Teammitgliedern selbst privat finanziert werden. Es gibt und gab in unserem Verein keine Spesenerstattungen, keine Unkostenpauschalen, Auslagenerstattungen etc.

Jeder Euro, den unsere Adoptanten, Spender und Unterstützer unserem Verein anvertrauen, kommt ausschließlich und ohne Wenn und Aber den Tieren in und aus Botosani zugute.

Previous Next

 

Nun aber viel Spaß beim Durchstöbern unserer Reiseberichte ...

  • © 2013 - 2018 Pfotenhilfe ohne Grenzen